Tobias Sudhoff

                                                                                                                               Worddokument

ISS WAS?!“ – die erste Kabarett-Show, die man schmecken kann!

Premiere: 17.3.2020 im GOP Varieté Theater Münster

Mit seinem Trio begibt sich der spritzige Ex-Sterne-Koch Tobias Sudhoff auf eine Reise durch den großen Küchenkosmos der Sinnlichkeit in virtuellen Zeiten.

Das Publikum ist schon da – doch Sudhoff erwartet heute Abend Gäste! Mit Herd und Seele, zwischen Riesling Kabinett und Kabarett erzählt er von seiner ganz persönlichen Genussphilosophie. Wenn er sein Publikum mit allen Sinnen betört, sogar Häppchen serviert und die Menschen mitswingen - und -wippen, wenn das Gelächter über intelligenten Humor in manch geradezu kindischer Freude an Unsinn gipfelt, dann erleben die Menschen im Saal: „Genuss pur“.

Da treffen an diesem Abend auch noch drei der besten Musiker des Landes aufeinander. Willy Ketzer, legendärer Drummer von Paul Kuhn, Doldingers Passport oder als kongenialen Partner von Helge Schneider, und am Bass der wunderbare Paul G. Ulrich - sie begleiten Sudhoff durch einen Abend voll klugem Witz, charmantem Infotainment mit manchem Seitenhieb auf die Nahrungsmittelindustrie, Genuss und einfach großartigem, swingenden Jazz.

 

Seit vielen Jahren ist Tobias Sudhoff integraler Bestandteil der deutschen Musikszene. u.a. als Mitglied der Knut Kiesewetter-Band und an der Seite von Bernd Stelter, aber auch als Side-Man mit Bill Ramsey, Max Mutzke, Ron Williams, Sydney Youngblood, Charlie Mariano, Herb Geller, Lee Konitz, Peter Fessler und vielen, vielen anderen. Mit seinen eigenen Bands steht er auf den Bühnen im In- und Ausland und produzierte mittlerweile 6 CD´s und eine DVD (Kento su Nova feat Charlie Mariano).
Zur Zeit ist er mit seinem Kabuff Orchester als musikalischer Leiter mit Bernd Stelter auf Tour durch die ganze Republik sowie mit der ehemaligen Rhythmusgruppe des Paul-Kuhn-Trios an der Seite von Helge Schneider-Drummer Willy Ketzer unterwegs. Und er hält als letzter Küchenchef der Region auch noch einen Michelin Stern!!
Als Autor veröffentlichte er zwei erfolgreiche Kochbücher („Das unverschämt geiles Kochbuch“, das die Hannoversche zu einem neuen Genre erklärte – der kulinarischen Belletristik… und „Ein Herd und eine Seele“) und ist mit zahlreichen Artikeln und Kolumnen zum Thema Kulinaristik im gesamten deutschsprachigen Raum bei ambitionierten Kochbegeisterten bekannt geworden.
Wenn Sudhoff als wunderbar Wahnsinniger wieder unterwegs auf den Bühnen der Republik ist, dann weiß sein Publikum: Seine unbändige kreative Energie kann einen ganzen Saal binnen Minuten zum Kochen bringen bzw. ab jetzt auch „zum kochen swingen“…!

Mit Willy Ketzer (Drums) und Paul G. Ulrich (Bass)

 Willy Ketzer (Drums) der legendäre Passport- und Paul Kuhn-Drummer, seit 2010 mit Helge Schneider unterwegs. Sechs Mal gewählt zum besten deutschen Big Band Schlagzeuger. Er stand mit so ziemlich allen namhaften Jazzern auf der Bühne – u.a. mit den CTI Allstars in Montreux und Istanbul (mit Randy Brecker, Bill Evans, Hubert Laws, Airto Moreira, Marc Egan und Russel Melone), aber auch mit Stars wie Tom Jones, Liza Minelli, Udo Jürgens u.v.a.

Paul G. Ulrich (Bass) studierte in Köln, Hamburg und New York. Vielen bekannt als Bassist des Paul Kuhn Trios, des Weiteren an der Seite von Benny Bailey, Al Copley, Albert Mangelsdorf, Ack van Rooyen, Hugo Strasser, Kenny Wheeler, Jiggs Wigham u.v.a.